iTero: der fortschrittliche Mundraum-Scanner 

Der iTero-Digitalscanner ist ein Gerät, das ein sofortiges 3D-Bild der Mundhöhle liefert, hauptsächlich von Zähnen und Zahnfleisch. 

Der Einsatz des Scanners ist ideal für den Patienten, um Ergebnisse vorweg zu nehmen und Fortschritte zu kontrollieren, als auch für den Zahnarzt, da er die präzise Behandlung vereinfacht. 

Wie funktioniert der digitale Scanner iTero?

Der Scanner hat die Form einer größeren elektrischen Zahnbürste und ist über ein Kabel mit Computer und Display verbunden.

Um die gewünschten Bilder zu machen, sitzt der Patient auf einem normalen Zahnarztstuhl und der Zahnarzt positioniert das Gerät vorsichtig im Mund des Patienten und scannt jeden Zahn von verschiedenen Seiten. Die vom Scanner aufgenommenen Bilder werden automatisch auf den Bildschirm übertragen.

Als Endergebnis erhält der Zahnarzt ein digitales 3D-Bild des Mundes des Patienten sowie der beiden Zahnbögen und des Bisses. Dieses Bild kann vom Zahnarzt jederzeit wieder abgerufen werden und ist während der gesamten Behandlung sowohl für die Diagnose als auch für die Behandlung sehr nützlich. 

iTero_Zahnmedizin

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten 

Der intra-orale 3D-Scanner ist auch das richtige Werkzeug für ästhetische und zahnmedizinische Behandlungen.

Mit dem iTero erhält der Zahnarzt außerdem u. a: 

– Präzise Diagnose von Karies, Brüchen und von alten Zahnfüllungen.

– Bessere Kenntnisse über den Zustand des Zahnschmelzes des Patienten. 

– Berechnung der genauen Größe des Zahnersatzes. 

– Genaue Diagnose über: Bruxismus, Zahnverschleiß und Gebiss-Asymmetrie. 

Vorteile des iTero-Scanners 

  • Genaue Visualisierung der Mundhöhle: Sowohl der Zahnarzt als auch der Patient können eine genaue visuelle Nachbildung von Mundhöhle, Weichteilen, Zahnstellung und Zahnzustand begutachten. 

Durch das gewonnene digitale Bild können Gebiss und Zähne aus allen Winkeln und von allen Seiten betrachtet werden. Das Bild ist so präzise, dass der Zahnarzt Schäden im Zahnschmelz, Risse in den Zähnen und die Größe jedes Zahns auf den Mikrometer genau erkennen kann.

  • – Schmerzfreie und strahlungsfreie Technologie: Der digitale iTero-Scanner ist ein völlig schmerzfreies und nicht-invasives Werkzeug. Es handelt sich um eine sichere Technologie, da sie keine Strahlung aussendet und somit keine negative Nebenwirkungen auf den Körper hat.

Effiziente Technologie: Sie ermöglicht dem Zahnarzt, die kleinsten Zahndefekte und die exakte Position der Zähne zu erfassen – und all dies ohne die Notwendigkeit einer Röntgenaufnahme. Das spart Zeit und Geld für den Patienten.

Bessere Kommunikation mit dem Dental-Labor für die Herstellung vom Zahnersatz: Die digitale Bildgebung erleichtert u. a. die Herstellung von Kronen, Brücken, Veneers, Prothesen, Implantaten, Inlays und Onlays. Dank des Einsatzes des 3D-Scanners verfügen die Labore über ein digitalisiertes Modell mit großen Vorteilen gegenüber den alten Gipsabdrücken, die eher unvollkommen und anfällig für Bruch, Totalverlust oder andere Defekte waren.

Abschied von dentalen Gipsmodellen

Der intraorale 3D-Scanner ist ein hochmodernes zahnmedizinisches Werkzeug, welches die in Zahnarztpraxen üblichen Gipsabdrücke ersetzt.

Die Herstellung von dentalen Gipsmodellen ist meist unangenehm, da der Patient seinen Mund mit einem Material (Silikon- oder Alginatpaste) ausfüllen muss, um die Zähne abzuformen, damit nach dem Trocknen der Paste eine Form erstellt werden kann. Ein weiterer Nachteil dieser Art von Abdruck ist, dass sie weniger detailliert und anfällig für Verlust oder Bruch ist.

Dank des iTero-Digitalscanners gehören diese Unannehmlichkeiten nun der Vergangenheit an.

Der iTero-Scanner und die kieferorthopädische Behandlung mit Invisalign

Der iTero-Scanner wird während der kieferorthopädischen Behandlung mit Invisalign eingesetzt. In Kombination mit einer speziellen Software werden die vom Scanner gewonnenen Bilder weiterverarbeitet. In nur 15 Minuten wertet die Software die Bilder aus und liefert eine virtuelle Simulation des Endergebnisses, welche den Zustand nach der kieferorthopädischen Behandlung mit Invisalign vorwegnimmt.

Diese Software stellt auch einen personalisierten Behandlungsplan zur Verfügung, der es viel einfacher und schneller macht, den Fortschritt zu überwachen. 

Der 3D-Digitalscanner kann auch verwendet werden, um ein Bild des Mundes vor jeder Art von Kieferorthopädie (mit Brackets, ästhetischen Brackets etc.) zu bekommen. 

Die von dieser Software bereitgestellten Informationen sind sehr detailliert und ermöglichen sowohl dem Zahnarzt als auch dem Patienten eine exakte Simulation des funktionellen und ästhetischen Ergebnisses der kieferorthopädischen Behandlung.

Wie viel kostet die Nutzung des iTero-Scanners?

Die Kosten für der Einsatz des Scanners sind in den Behandlungen, die wir in unserer Zahnarztpraxis durchführen, enthalten. 

Da es sich um eine schnellere und einfachere Untersuchung handelt als andere bildgebende Verfahren, wie z. B. Panorama-Röntgen (Orthopantomographie) oder 3D-Computertomographie, spart der 3D-Intraoralscanner zusätzlich Zeit und Geld bei der Diagnostik. Er kann als Diagnosemethode in den Fällen eingesetzt werden, in denen es nicht erforderlich ist, das Innere der Knochenstrukturen zu sehen.

homephone-handsetcalendar-fullcrossmenu
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram