Zahn-Implantate in Berlin-Charlottenburg

Hochwertige & Ästhetische Zahnimplantate

Zahn-Implantate sind der leistungsstarke, komfortable Zahnersatz nach Zahnverlusten, weil sie wie die echten Zähne fest im Kieferknochen verankert sind. Diese künstlichen Zahnwurzeln können einzelne Kronen und festsitzende Brücken tragen oder herausnehmbaren Zahnersatz stabilisieren. Ein Implantat-Zahnersatz besteht aus vier Teilen: dem im Kieferknochen eingesetzten Implantat, dem Implantatpfosten mit dem Abutment (ein Aufbauelement), auf dem der sichtbare Zahnersatz, z. B. eine Krone, befestigt ist.

Das Implantat als künstliche Zahnwurzel ist fest im Knochen verankert. Gefahr droht durch Bakterien im Zahnbelag.

Die minimalinvasive Implantat-Behandlung mit moderner Technik

Das Behandlungsziel ist die optimale Wiederherstellung Ihres Gebisses, ästhetisch wie funktional. Damit sich Ihr Zahnersatz passgenau einfügt, überprüfen wir den korrekten Zusammenbiss von Ober- und Unterkiefer mit computergestützter Messtechnik. Wie die Knochensubstanz beschaffen ist und ob ein Knochenaufbau notwendig wird, zeigt uns detailliert die digitale Diagnostik.

Wir erstellen für Sie vorab ein Kunststoff-Modelldes Zahnersatzes. Es gibt uns Aufschluss über die perfekte Aufstellung und Gestaltung der künstlichen Zahnkronen. Bei komplexen Implantatversorgungen fließt dieses Resultat auch ein in die 3D-Planung, mit der die idealen Implantatpositionen im Kieferknochen ermittelt werden.

Die nachfolgende minimalinvasive Implantation kann sich gewebeschonender und somit heilungsfördernd auswirken. Während der Einheilungsphase der Implantate achten wir darauf, dass der natürliche Zahnfleischverlauf mithilfe des Zahnersatz-Provisoriums erhalten bleibt. Sie tragen es, bis Ihr Zahnersatz eingesetzt wird.

Die gesundheitlichen Vorteile

Das Material ist bioverträglich und für Allergiker geeignet:

  • Implantate bestehen aus Keramik (Zirkonoxid)
  • Die natürlichen Zähne neben der Zahnlücke werden geschont, weil sie den Zahnersatz nicht halten müssen. Implantate sichern zudem die Position dieser Zähne in der Zahnreihe.
  • Dem Abbau des Kieferknochens wird entgegengewirkt, da der Knochen beim Kauen wieder gleichmäßig belastet und stimuliert wird.
  • Das Zahnfleisch bleibt gesund: In Zahnlücken schrumpft das Zahnfleisch, Implantate stoppen diesen Prozess.
  • Der Tragekomfort herausnehmbarer Prothesen ist ausgezeichnet: Implantate stützen Prothesen so gut ab, dass eine Gaumenplatte oder ein Unterzungenbügel unnötig ist.

KNOCHENAUFBAU UND ZAHNFLEISCHREGENERATION

Ein Knochenaufbau macht Implantate möglich, wo die Knochensubstanz nicht ausreichte

Wenn nicht genügend Knochensubstanz vorhanden ist, um Zahn-Implantate einsetzen zu können, muss ein Knochenaufbau erfolgen. Die Maßnahmen dazu führen wir vor oder im Verlauf der Implantation durch.

Der von uns eingeleitete Knochenaufbau regt die Neubildung des Kieferknochen-Gewebes an. Diesen Prozess können in den Knochen eingebrachte Materialien auslösen – eine sogenannte Augmentation. Eine Möglichkeit ist die Transplantation von Eigenknochen, für die wir Knochenstücke aus den gesunden Bereichen des Unterkiefers entnehmen. Eine andere ist die Verwendung von Knochenersatzmaterialien.

Mit dem Sinuslift korrigieren wir eine zu geringe Knochenhöhe im Oberkiefer, dabei wird der Kieferhöhlenboden mithilfe der oben genannten Materialien angehoben. Einen zu schmalen Kieferknochen verbreitern wir durch eine Knochenspreizung, die so entstandenen Hohlräume füllen wir mit Material auf. Hingegen ist bei einer Knochendehnung kein Material notwendig.

Ein natürlich schöner Zahnfleischverlauf – die Rot-Weiß-Ästhetik bei Implantat-Zahnersatz

Gesundes Zahnfleisch ist der schöne Rahmen für Ihren Implantat-Zahnersatz. Wenn beide ein harmonisches Gesamtbild ergeben, dann sind die Kriterien der Rot-Weiß-Ästhetik erfüllt. Deshalb berücksichtigen wir bei der Implantat-Behandlung den Zustand Ihres Zahnfleischs. Um die Gewebestruktur und den Zahnfleischverlauf in den Zahnzwischenräumen zu erhalten, setzen wir Ihr Implantat minimalinvasiv und exakt positioniert ein. Das schont das Gewebe und kann heilungsfördernd wirken. Damit Ihr Zahnfleisch den Zahnersatz später ideal umschließt, wird es während der Einheilungsphase durch das Zahnersatz-Provisorium geformt.

Hat sich das Zahnfleisch schon vor der Implantat-Behandlung zurückgebildet, ersetzen wir fehlendes Gewebe durch Verschieben oder Transplantation. Für eine vollständige Zahnfleischregeneration nach großen Verlusten führen wir zusätzlich einen Knochenaufbau durch.

ZAHNERSATZ AUF IMPLANTATEN

Zahnersatz auf Implantaten: Qualität bei Planung und Anfertigung

Zahnersatz auf Implantaten lassen wir nur in deutschen Meisterlaboren und in der BEGO (Bremer Goldschlägerei) anfertigen. Ihre Qualitätsarbeit aus bioverträglichen Hochleistungsmaterialien ermöglichen Ihnen einen hohen Tragekomfort.

Der Zahnersatz entsteht in enger Zusammenarbeit mit den spezialisierten Zahntechnikern. Noch vor der Implantation erstellen die Zahntechniker für Sie ein Kunststoff-Modell (Mock-up), das Ihnen einen Eindruck des gewünschten Resultats vermittelt. Im Verlauf des Anfertigungsprozesses Ihres Zahnersatzes nehmen wir Einproben vor. Wir befestigen Ihren Zahnersatz vorläufig, damit Sie ihn im Alltag testen können. So perfektionieren wir seine Passgenauigkeit – das erspart Ihnen unnötige Nachbearbeitungen.

Für die perfekte Rot-Weiß-Ästhetik: Zirkonoxid

Schon während der Implantateinheilung achten wir darauf, dass Ihr natürlich schöner Zahnfleischverlauf erhalten bleibt. Gegebenenfalls führen wir Zahnfleischkorrekturen durch. Gewebefreundlicher Zahnersatz aus Zirkonoxid kann sich positiv auf das Zahnfleisch auswirken. Im Bereich der Frontzähne setzen wir daher die Zahnkronen auf individuelle Zirkonoxid-Abutments, die die rosa Farbe des Zahnfleischs und seine ästhetisch wichtige Formung unterstützen.

Implantat-Zahnersatz – fest eingesetzt, herausnehmbar oder beides in Kombination

Einzelkronen und fest eingesetzte Implantat-Brücken bestehen aus Vollkeramik oder Gold mit einer Keramikverblendung. Bei Vollkeramik-Kronen und Vollkeramik-Brücken wird auf Zirkonoxid schichtweise Keramik aufgebrannt, mit der die Zahnkronen naturgetreu nachgebildet werden. Bei Galvano-Kronen und Galvano-Brücken befindet sich unter der Keramik eine hochgoldhaltige Metalllegierung.

Herausnehmbarer Zahnersatz wie TeleskopbrückenTeleskopprothesen und Vollprothesen werden aus körperfreundlichen Metalllegierungen und Hochleistungskunststoffen hergestellt, die auch Nanokeramikpartikel enthalten. Implantate als zusätzliche Pfeiler geben Halt und erlauben eine verbesserte, gewebeschonende Gestaltung des Zahnersatzes. Mit Click Implantaten kann bei Vollprothesen auf die Gaumenplatte und den Unterzungenbügel verzichtet werden.

homephone-handsetcalendar-fullcrossmenu
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram